Home Atelier/Materialbezug Impressum Galerie Messen Baustellen Kontakt
Antike Wandbeschichtung – Was ist das?

Venezianische Wandbeschichtung    Lehm Kugeln

Die Venezianische Wandbeschichtung

Die Anwendung erfolgte im Jahre 79 n.Chr. in Pompeji. Bei Ausgrabungen fand man kostbar
gespachtelte Wände mit kunstvoller Marmorierungstechnik.
Die Spachtelung erfordert Erfahrung und höchstes handwerkliches Geschick. Sie trägt die individuelle
Handschrift des Verarbeiters. Damit gibt es eine Top-Alternative gegenüberTapeten, Fliesen oder
kalten Marmorwänden. Sie ist anwendbar im gesamten Wohnbereich, Empfangshallen, Büros,
Läden und Restaurants.
Sie reguliert das Raumklima auf natürliche Art. Diese dekorative Wandbeschichtung kann in allen
möglichen Farbnuancen hergestellt werden, da sie vor Ort, in spezieller Rezeptur nach Wunsch eines
jeden Kunden gefertigt wird.Ihre Eigenschaften sind:
- feuchtigkeitsbeständig
- diffusionsoffen
- antistatisch
- feucht abwaschbar
- Matt- oder Hochglanz
- schimmelresistent
Letztere Eigenschaft macht die Venezianische Wandbeschichtung bestens geeignet für allergiebelastete
Personen – nicht nur im Wohnbereich.
Die Herstellung erfolgt nur aus reinen Naturmaterialien. Je nach Beleuchtung reagieren diese Oberflächen anders und bilden den Wechsel der Tages- und Jahreszeiten subtiler ab als ein monochromer Anstrich es vermag.

Weitere Details dieses faszinierenden Baustoffs können Sie in unserem Flyer nachlesen

zum Seitenanfang