Home Atelier/Materialbezug Impressum Galerie Messen Baustellen Kontakt
Antike Wandbeschichtung – Was ist das?

Kunstmarmor    Kunstmarmor

Er ist viel mehr als eine Imitation und entwickelt seine eigenen, charakteristischen Oberflächenbilder,
deren Farbigkeit und Dynamik mit natürlichem Marmor wetteifern kann.
Auch die Härte des natürlichen Gesteins wird nahezu erreicht.
Kunstmarmor lässt sich fugenlos auf unbegrenzt große und auf gewölbte Flächen auftragen.
Kunstmarmorsäulen und Nischen wirken massiv, wie aus einem monumentalen Stück.

Die Blütezeit war die Zeit des Barocks und des verspielten Rokokos. In dieser Zeit standen die herstellenden Handwerker in hoher Gunst bei Königs- und Fürstenhäusern. Deshalb wurden sie sogar überregional angefordert.

Der Besitz und die sehr aufwendigen Ausführungsarbeiten mit speziellen Rezepturen galten als Qualitfikation. Sie wurde weitervererbt und stellte höchsten Familienbesitz dar.

Seine verwendung fand er im Innenbereich in der Gestalt von Balustraden, Wand- und Säulen / Pfeiler und Fenstereinfassungen, weil die Beschaffung oder Verarbeitung von echtem Marmor zur teuer oder zu schwierig war.

Für die Herstellung werden umfangreiche Fach- und Materialkenntenisse sowie handwerkliches Geschick benötigt. Er ist in jeder Farbe herstellbar und damit ist man von natürlich begrenzten und sehr teuren Vorkommen unabhängig.

Ein gravierender Unterscheid zwischen Kunstmarmor und Naturmarmor besteht in der Wärmeleitfähigkeit. Naturmarmor behält ständig seine kalte Oberfläche und Kunstmarmor nimmt die Raumtemperatur an, hat also keine kühlenden Eigenschaften.

Bei eventuellen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich über das Kontaktformular.

zum Seitenanfang